Schoppenfetzer Krimi

Am 25. September und am 30. Oktober liest Günter Huth im Weinhaus Schnabel bei Leberkäs´und Wein aus seinen beiden neuesten Schoppenfetzer-Bänden.

25.9. um 19 Uhr aus "Der Schoppenfetzer und die Schatten der Vergangenheit"

Am 30.10. um 19 Uhr aus: Der Schoppenfetzer und das Klirren der Ketten.

Kartenvorverkauf im Weinhaus Schnabel, Haugerpfarrgasse 10.

Der Schoppenfetzer und das Klirren der Ketten

Die Würzburger proben den Aufstand gegen die Obrigkeit! Ist diese Stadt plötzlich unregierbar? Wo ist der zweite Bürgermeister Selig abgeblieben? Entführt? Untergetaucht? Geflüchtet?

Nachdem Erich Rottmann als Leiter der Würzburger Mordkommission in den Ruhestand getreten war, versuchte er es ruhiger angehen zu lassen. Wie wir alle wissen, ist ihm dies nur sehr unvollkommen gelungen. Auch im Jahr des runden Jubiläums des Stammtisches DIE SCHOPPENFETZER hat er keine Ruhe!

Erst flattert ihm ein Einschreibe-Brief mit schockierendem Inhalt ins Haus. Wenig später gibt ihm der anonyme Anruf einer Unbekannten Rätsel auf. Beim Gassigehen mit Öchsle bezichtigt ihn eine Frau der Vergewaltigung und da ist dann noch Elvira Stark, die offenbar eine Offensive gegen seine Jungesellenfreiheit plant! Das Klirren der Ketten in seinem Kopf treibt ihn fast in den Wahnsinn!

Ab 27. Oktober im Buchhandel!

Im Oktober 2022 erscheint der 20. Schoppenfetzer-Band.  Zu diesem besonderen Jubiläum gibt es "Dem Schoppenfetzer sein Schoppen", einen kräftigen Silvaner aus dem Juliusspital-Weingut im 250 ml Bocksbeutel. Den Wein bekommt man da, wo es auch die Bücher gibt und beim Echter Verlag. Prost und Wohl bekomm´s - Euer Schoppenfetzer-Autor Günter Huth.

  • 3. Juli 2022 in Rottendorf im Rahmen des Literaturfestivals WüLit Würzburg
  • 25. September 2022, 19.00 Uhr, Weinhaus Schnabel aus DER SCHOPPENFETZER UND DIE SCHATTEN DER VERGANGENHEIT - KARTEN: Weinhaus Schnabel - Tel.0931 53314
  • 24. Oktober 2022, 19.00 Uhr, Stadtbücherei Karlstadt aus DER SCHOPPENFETZER UND DAS KLIRREN DER KETTEN - KARTEN: Stadtbibliothek Karlstadt Tel.09353 981345 
  • 30. Oktober 2022, 19.00 Uhr, Weinhaus Schnabel aus DER SCHOPPENFETZER UND DAS KLIRREN DER KETTEN- KARTEN: Weinhaus Schnabel - Tel.0931 53314
  • 8. November 2022, 19.00 Uhr, Buchhandlung Schöningh Lohr im Weinhaus Mehling, aus DER SCHOPPENFETZER UND DAS KLIRREN DER KETTEN- KARTEN: Buchhandlung Schöningh Lohr - Tel. 09352 807363
  •  12. November 2022, 19.00 Uhr, Bücherwurm in Wernfeld/Gemünden, aus DER SCHOPPENFETZER UND DAS KLIRREN DER KETTEN - KARTEN: Bücherwurm Wernfeld
  • 24. November 2022, 19.00 Uhr, Buchhandlung Buchheim Schöningh, Wertheim im Weinlokal Grapes - Karten: 09342 13 20
 

DER SCHOPPENFETZER UND DAS KLIRREN DER KETTEN.

Die Würzburger proben den Aufstand gegen die Obrigkeit!

Ist diese Stadt plötzlich unregierbar? Wo ist der zweite Bürgermeister Selig abgeblieben? Entführt? Untergetaucht? Geflüchtet?

Nachdem Erich Rottmann als Leiter der Würzburger Mordkommission in den Ruhestand getreten war, versuchte er es ruhiger angehen zu lassen. Wie wir alle wissen, ist ihm dies nur sehr unvollkommen gelungen. Auch im Jahr des runden Jubiläums des Stammtisches DIE SCHOPPENFETZER hat er keine Ruhe!

Erst flattert ihm ein Einschreibe-Brief mit schockierendem Inhalt ins Haus. Wenig später gibt ihm der anonyme Anruf einer Unbekannten Rätsel auf. Beim Gassigehen mit Öchsle bezichtigt ihn eine Frau der Vergewaltigung und da ist dann noch Elvira Stark, die offenbar eine Offensive gegen seine Jungesellenfreiheit plant! Das Klirren der Ketten in seinem Kopf treibt ihn fast in den Wahnsinn!

Ab 20. Oktober 2022 in allen Buchhandlungen!

Gefährliche Gewitterwolken brauen sich über dem Weinberg am Stein zusammen und reißen den pensionierten Kommissar Erich Rottmann aus seinem Schlaf. Ein Scheich aus den arabischen Emiraten ist mit seinen drei Frauen in Würzburg aufgetaucht, und plötzlich kommt auch Rottmanns Freundin Elvira ins Spiel. Rottmann erhält ein Angebot, dem er nicht widersprechen kann, andererseits würde er Leib und Leben gefährden.

Er steht vor der schwierigen Frage: Wie viele Kamele ist eine gestandene Unterfränkin wert? Die Spannungen zwischen Rottmann und dem Ölscheich endet in einem Tohuwabohu, in dem auch noch OB Schluckhart und die Filmcrew vom "Dadord Würzburg" auftauchen.

Wie alles ausgeht, erfahren Leser im Regional-Krimi "Der Schoppenfetzer und die Krallen des Löwen". Es ist Erich Rottmanns 17. Fall, wieder mit viel fränkischen Witz geschrieben von Günter Huth. Der ehemalige Rechtspfleger und Autor zahlreicher Jugend- und Sachbücher stellte seinen Band, der vom vom Buchverlag Peter Hellmund im Echterverlag herausgegeben wurde, bei einer Signierstunde in der Buchhandlung Hugendubel am Kürschnerhof am Samstag, 26. Oktober, von 12.30 bis 14 Uhr vor. Lesungen gibt es im Johanniterbäck am Johanniterplatz am 10. November um 11 Uhr, am 17. November um 18 Uhr und am 24. November am 11.30 Uhr.

Herbert Kriener, Main-Post

­